WUSSTEN SIE, DASS...
... bis zum Ende des 19. Jahrhunderts diente der Königsweg hauptsächlich zur Beförderung von Post und Reisenden per Pferdekutschen? Die Reise von Montréal nach Québec City dauerte vier bis sechs Tage; entlang der Strecke befanden sich rund dreiβig Stationen.

Der Königsweg

Eine Reise durch 300 Jahre Geschichte!

Deschambault, QuébecDer Königsweg (Chemin du Roy) ist die älteste befestigte Landstraße in Kanada. Seit dem Jahre 1737 verbindet sie die drei größten Städte des damaligen Neufrankreichs: Montréal, Trois-Rivières und Québec City. Heute können Sie das reiche Kulturerbe von Québec City und Umgebung sowie der Regionen Mauricie und Lanaudière über eine markierte Reiseroute entdecken. Zum größten Teil verläuft die Route entlang des Sankt-Lorenz-Stroms und passiert dabei ein ökologisches Juwel: die Unesco-Biosphäre Lac Saint-Pierre. Der Königsweg lässt sich auch mit dem Rad abfahren, da einige Streckenabschnitte zum Radweg Route verte (grüne Route) gehören.

Malerische Dörfer

Vieux-Trois-Rivières, MauricieEntlang des Königswegs liegen malerische Dörfer, die teilweise auf hohen Klippen errichtet wurden. In einigen Dörfern können Sie imposante Steinhäuser aus dem 17. Jahrhundert bewundern – ein Erbe der französischen Kolonialherrschaft. In diesen historischen Gebäuden haben sich heute zumeist Gasthöfe, Restaurants, Künstlerateliers und altmodische Tante-Emma-Läden eingerichtet. Wegen ihres architektonischen Erbes besonders sehenswert sind die Gemeinden Deschambault, Cap-Santé und Neuville, die auch Mitglied im Verbund der Schönsten Dörfer Québecs sind.


Kulturerbe

Neuville, QuébecBesichtigen Sie eine Reihe von historischen Denkmälern, beispielsweise das heute als Museum fungierende Alte Gefängnis von Trois-Rivières oder die Kirche in Cap-Santé (1754-1763 erbaut), die zu den ältesten Kirchen Québecs zählt. Auch in Berthierville, Neuville, Deschambault und Grondines finden sich alte Kirchen und hübsche Kapellen. Der Umweg zum Sanctuaire Notre-Dame-du-Cap, einem bedeutenden Wallfahrtsort, lohnt sich vor allem wegen der bunten Glasfenster und der imposanten Casavant-Orgel. Bei einem Rundgang im Vieux-Trois-Rivières kann man die jahrhundertealten Gebäude in diesem kleinen historischen Viertel bewundern. Cap-Rouge mit seinem Park Cartier-Roberval sowie Sillery (in der Nähe von Québec City) halten ebenfalls zauberhafte historische Momente für Sie bereit. Der Weg entlang dieser außerordentlichen historischen Route wird auch von einigen uralten Mühlen, wie z.B. die Mühle von Chevrotière, gesäumt.

Die Strecke

Der 260 km lange Königsweg (Chemin du Roy, Route 138) führt von der Stadt Repentigny (Lanaudière) durch die Region Mauricie zu den Toren der Altstadt von Québec City.


WEITERE INFORMATIONEN
WEITERE LINKS
Logo Logo Logo