Die Bauern-Route

Kulinarische Genüsse und ländliche Traditionen

FotografieEntdecken Sie das üppige Farmland im Südwesten der Region Montérégie! Eine Rundreise entlang der Bauern-Route (circuit du paysan) führt Sie zu Bauernhöfen, Weinbergen, Apfelplantagen und Geschäften, wo man Ihnen gerne die Produkte der Region vorstellt. Wer sich von der Qualität der regionalen Spezialitäten überzeugen möchte, findet zahlreiche Gelegenheiten: folgen Sie einem der Schilder mit der Aufschrift “dégustation” und nehmen Sie an Kostproben teil, besuchen Sie einen Bauernhof oder ernten Sie Obst und Gemüse auf den Selbstpflückfeldern und -plantagen. Informieren Sie sich bei dieser Gelegenheit auch über die hohe Kunst der Apfeleiswein-Herstellung (cidre de glace). Dieses alkoholische Getränk wird aus Äpfeln gekeltert, die nach den ersten Frösten geerntet werden, und erfreut sich aufgrund seines reichen, aromatischen Bouquets großer Beliebtheit.


Rendezvous mit der Geschichte

FotografieNeben kulinarischen Köstlichkeiten gibt es auf dieser Rundreise auch zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Irische und schottische Siedler sowie amerikanische Loyalisten haben die Region über Jahrhunderte hinweg geprägt. Das Dörfchen Rockburn ist ein besonders repräsentatives Beispiel für das vielfältige Kulturerbe. Die zauberhafte Gegend ist mit kleinen Kirchen verschiedenster Konfessionen und niedrigen Steinmauern gesprenkelt, mit denen früher die Felder abgegrenzt wurden. Besuchen Sie auch Ormstown, das für seine zahlreichen Antiquitätengeschäfte bekannt ist. Die Rundreise führt Sie ebenfalls zur imposanten Festung Fort Lennox, die heute eine nationale Gedenkstätte ist.


Soweit das Auge reicht

FotografieUnternehmen Sie einen Ausflug zur Anhöhe von Covey (335 m). Der in idyllische Obstgärten gebettete Aussichtspunkt bietet Ihnen bei schönem Wetter herrliche Ausblicke auf die Hügellandschaften der Montérégie, die dem Farmland der Region ein einzigartiges Relief verleihen. Auch die Stadt Montréal, die Bergkette der Appalachen sowie die Grünen und Weißen Berge in den USA sind von hier aus gut zu sehen.


Die Strecke

Die Bauernroute (197 km) windet sich durch den Südwesten der Montérégie. Die Rundreise verläuft entlang der amerikanischen Grenze am Fuße der Adirondack-Berge. Ausgangspunkt ist die Stadt Napierville, 48 km von Montréal (Ausfahrt 21 auf der Autobahn 15 Sud) entfernt.


WEITERE INFORMATIONEN
WEITERE LINKS
Logo Logo Logo