WUSSTEN SIE, DASS...
... die Friedhöfe auf dem Mont-Royal aus dem Jahr 1852 und in Notre-Dame-des Neiges (Montréal) sind nicht nur Gedenkstätten, sondern auch großartige Naturlandschaften, die Gartenliebhaber mit ihrer üppigen Pflanzenwelt begeistern?

Gärten

Bezaubernde Blütenpracht

FotografieIn Québec versteht man es, die ungezähmte, allgegenwärtige Natur harmonisch mit raffinierter Gartenkultur zu verbinden. Das Aufeinanderprallen französischer und englischer Traditionen ließ in Québec Gärten entstehen, die Sie zu zauberhaften Spaziergängen einladen!


Genussvoll promenieren in Québec City

FotografieAuch Québec City hat zahlreiche prachtvolle Gärten zu bieten, die an die Vergangenheit der Stadt erinnern. Im Laufe der Jahrhunderte ließen sich hier viele Honoratioren und reiche Familien nieder, die herrliche Garten- und Parkanlagen bauten. Einige der Gärten und Parks zeugen von einer einzigartigen Lebenskunst. Dazu zählen insbesondere die Parks von Bois-de-Coulonge und Champs-de-Bataille, der Villa Bagatelle und der Domaine Maizerets, sowie der Jardin Roger-Van den Hende der Universität Laval. Mit seinen Feuchtgebieten, Teichen, Wasserfällen, Felsengärten und Tundra-Landschaften lässt Sie der Parc Aquarium (Aquarienpark) neben Fischen und Säugetieren auch die einheimischen Pflanzen Québecs entdecken.

Weltstadt im prächtigen Blumenkleid

MontréalEiner der bedeutendsten Gärten der Welt befindet sich in Québec: der Jardin botanique de Montréal. Ein Rundgang durch den über 75 ha umfassenden Botanischen Garten führt durch zehn Gewächshäuser und etwa dreissig prachtvolle Aussenanlagen – darunter der Chinesische Garten mit seinen Pagoden und dem alljährlich stattfindenden, traumhaft schönen Laternenfestival, der japanische Zen-Garten, der Rosengarten mit über 10.000 Rosen und das faszinierende Insectarium. Blühende Oasen, wie z.B. der Parc Jean-Drapeau, gibt es in Montréal wahrhaft in Fülle, denn der Stadt ist es gelungen, nach der prestigeträchtigen Internationalen Gartenschau von 1980 ihre großartigen Gartenanlagen zu erhalten. In reizvoller Umgebung können Sie ein Picknick genießen oder die für Radfahrer und Inline-Skater reservierten Wege nutzen.

Zeitzeugen

Métis, GaspésieIn ganz Québec werden Sie auf Gärten stoßen, die zu weitläufigen historischen Residenzen gehören. Die Domaine Mackenzie-King in Gatineau, zu Beginn des letzten Jahrhunderts die Sommerresidenz des gleichnahmigen kanadischen Premierministers, liegt inmitten wunderschön angelegter Gärten. In der Gaspésie, die einst zu den beliebtesten Sommerferiengebieten der anglo-kanadischen Bourgeoisie zählte, kann man heute die hochherrschaftliche Villa der Familie Reford besuchen, besonders bekannt für ihre außergewöhnlichen englischen Gärten, die Jardins de Métis, und das kühne Internationale Gartenfestival.
Schnell suche:
Gärten  
Aktivitäten und Attraktionen

WEITERE INFORMATIONEN
WEITERE LINKS
Logo Logo Logo