WUSSTEN SIE DAS...
...die ersten Schneeautos, Vorgänger des Schneemobils, verlieβen das Bombardier-Werk im Jahre 1936; sie konnten sieben Passagiere transportieren. Das eigentliche Schneemobil wurde vom selben Hersteller erst im Winter 1959/60 auf den Markt gebracht. Verschiedene Modelle sind im Musée J. Armand Bombardier in Valcourt (Region Cantons-de-l’Est) zu sehen.

Schneemobil

Hier führt der Winter das Kommando!

Fotografie. Träumen Sie davon, grenzenlose Schneelandschaften zu erobern? Über zugefrorene Seen zu gleiten und unendliche subarktische Wälder zu erforschen? Magische Orte zu erkunden, die mit dem Auto nicht zu erreichen sind? Schwingen Sie sich auf ein Schneemobil und entdecken Sie Québec auf flotten Kufen! Eine glitzernde Schneedecke, ein Pistennetz von mehreren tausend Kilometern Länge und endlose, kaum berührte Weiten, die ein atemberaubendes Freiheitsgefühl vermitteln – all das macht Québec zu einer der beliebtesten Destinationen für die Anhänger dieses Sports.

Eine Erfindung aus Québec

Réserve faunique des Laurentides, QuébecDas perfekt an die strengen Winter der Provinz angepasste Schneemobil begeistert auch die Outdoor-Freunde. Als Joseph-Armand Bombardier in den Dreiβiger Jahren den Motorschlitten erfand, konnte er nicht ahnen, welche Rolle die Weiterentwicklung seiner Raupenfahrzeuge für die Freizeitindustrie dereinst spielen würde. Das wichtigste Transportmittel für viele Ureinwohner überzeugt auch Sportbegeisterte mit seiner kraftvollen Mechanik und wird mittlerweile von einem breiten Publikum als Freizeitfahrzeug genutzt. Seine wachsende Popularität hat zum Ausbau eines Pistennetzes geführt, bei dem sowohl die Sonntagsfahrer als auch die verwegensten Rennfahrer auf ihre Kosten kommen. Rund 33.500 km präparierte Pisten durchqueren die gesamte Provinz. Entlang der markierten Routen findet der Schneemobilfahrer alles, was er benötigt: Treibstoff, Reparaturwerkstätten, Mietstationen, beheizte Schutzhütten, Unterkünfte und Einkehrmöglichkeiten.


Die Schneerouten

Monts Torngat, NunavikDie Regionen Abitibi-Témiscamingue und Saguenay—Lac-Saint-Jean verfügen über ein Pistennetz von jeweils 3.500 km Länge. Nördlich des Sankt-Lorenz-Stroms zählen Outaouais, Laurentides und Lanaudière sowie die Gaspésie, Chaudière-Appalaches und Montérégie im Süden ebenfalls zu den beliebtesten Schneemobilregionen. Hier erhalten Sie überall detaillierte Karten, die ausführlich über das Pistennetz informieren. Nähere Informationen über Nutzungsgebühren und Versicherungen erhalten Sie auf der Webseite des Verbandes der Schneemobil-Clubs von Québec (FCMQ), in dem sich 220 Vereine zusammengeschlossen haben.

Nehmen Sie Kurs auf den Winter in Québec!
Schnell suche:
Schneemobil-Touren  


Voir tous les forfaits

WEITERE INFORMATIONEN
WEITERE LINKS
Logo Logo Logo