Portrait von Québec

Einzig in Amerika!

Fotografie. Seine Geographie ist vielfältig und verschiedenartig sind Relief, Flora und Klima. Vier kontrastreiche Jahreszeiten prägen das Leben dieses riesigen Gebiets und größten Provinz Kanadas.

Nach 12 000 Jahren Besiedlung durch die Indianer nimmt Jacques Cartier das Gebiet im Namen des Königs von Frankreich in Besitz. Für Québec beginnt das Zeitalter der Kolonie, das zum Industriezeitalter heranreift und bis zu den Herausforderungen der modernen Zeit führt.

Unter dem Zeichen der Kreativität und Leidenschaft sorgen die Québecer von heute mit Feuer und Entschlossenheit für das Fortbestehen ihrer Kultur auf dem Kontinent.

Geografie und KlimaGeschichte und KulturerbeQuébec heuteKulinarische Genüsse

Kulinarische Genüsse

Hier hat gutes Essen Tradition

Hier hat gutes Essen TraditionDie sinnliche Freude am leiblichen Wohl gehört seit jeher zur Lebenskultur der Einwohner Québecs. Die französische Küche, solide Basis der hiesigen Gastronomie, wurde mit indianischen, angelsächsischen und multikulturellen Einflüssen erweitert und hat sich dadurch zu einer eigenständigen kulinarischen Kultur in Québec entwickelt.


Regionale Spezialitäten

Regionale Spezialitäten In Québec genießen Sie ein in Nordamerika einmaliges kulinarisches Angebot mit einer Vielzahl regionaler Spezialitäten: Bier, Wein, Apfel-Eiswein, Lamm aus der Region Charlevoix, Wildbret (darunter Hirsch, Bison, Wildschwein und Strauß) aus einheimischer Zucht, Meeresfrüchte aus dem St.-Lorenz-Golf, Käse, Obst und köstliche Leckereien aus Ahornsirup zählen zu den Produkten, aus denen Québecs Köche innovative Kreationen zaubern.
Apfel-Eiswein der Spitzenklasse

Apfel-Eiswein aus Québec hat den Weltmarkt im Sturm erobert. Das Likörgetränk mit feinfruchtigem Aroma wird aus Äpfeln hergestellt, die im Spätherbst nach dem ersten Frost geerntet werden; sein Alkoholgehalt beträgt zwischen 8% und 13%. Der herrlich-fruchtige Dessertwein sollte gut gekühlt serviert werden und eignet sich auch hervorragend als Apéritifgetränk. Wenn die Wintersaison ihren Höhepunkt erreicht, empfiehlt sich ein Besuch der Messe Mondial des cidres de glace in Rougemont (Region Montérégie), an der rund zwanzig Apfelbauern vertreten sind.

Gaumenfreuden mit Tradition

Gaumenfreuden mit TraditionDie aus der Siedlerzeit der ehemaligen Kolonie Neufrankreich überlieferten Gerichte waren deftig und kalorienreich – genau richtig für die Pioniere und Bauern nach einem Tag harter körperlicher Arbeit in einem rauen Klima! Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich eine einheimische Küche mit klassischen Gerichten wie Fleischpastete (tourtière, cipaille), Bohnen mit Speck (fèves au lard), gebratenes Schweinemett (cretons), Zuckerkuchen (tarte au sucre) und Buchweizen-Pfannkuchen (galettes de sarrasin). Viele der traditionellen Gerichte sind heute zwar nicht mehr Bestandteil der täglichen Speisekarte, werden aber immer noch zu speziellen Anlässen wie Familienfeiern oder in der Weihnachtszeit sowie in den Zuckerhütten (cabanes à sucre) serviert.

So kocht Québec

So kocht QuébecIn den meisten Regionen Québecs gibt es lokale Spezialitäten zu entdecken. In der Region Montérégie wird eine Vielzahl von ausgezeichneten Cidresorten produziert. In der Region Bas-Saint-Laurent beherrscht man noch die althergebrachten Methoden zum Räuchern von Fisch. Die Region Saguenay-Lac-Saint-Jean ist für ihre Fleischpastete (tourtière) und Bohnensuppe (soupe aux gourganes) bekannt. Im Charlevoix wird exzellenter Käse hergestellt, und auf den Îles-de-la-Madeleine serviert man Ihnen pot-en-pot, ein aromatisches Gericht aus Meeresfrüchten oder Fischen und Kartoffeln. Die Gaspésie wartet mit einer herrlichen Lachs-Pâté auf, während an der Côte-Nord Fisch, Muscheln und Schalentiere die Speisekarte prägen.
WUSSTEN SIE, DASS...
...Poutine, eine in Québec populäre Fast-Food-Spezialität, aus Pommes frites und Käse, getränkt in Bratensauce, besteht? Damit wird selbst der größte Hunger gestillt! Das populäre Gericht wird in zahlreichen Variationen angeboten.
WEITERE INFORMATIONEN

WEITERE LINKS
Logo Logo Logo