Die Fjord-Route

Ein Universum geformt von den Gletschern der Urzeit

Parc national du Saguenay, Saguenay-Lac-Saint-Jean.Der in Nordamerika einmalige Saguenay-Fjord beeindruckt seine Besucher mit seiner nordischen Schönheit, seinen gewaltigen Felsengebirgen und schwindelerregenden Felswänden. Die ausgeschilderte Fjord-Route lädt Sie an beiden Uferseiten zu atemberaubenden Entdeckungsreisen ein! Von hier fällt der Blick auf den Saguenay-Fluss, der sich durch dieses gewaltige Natur-Amphitheater windet. Salzhaltiges Wasser und 54 Fischarten, darunter Grönlandhai und Belugawal, machen diesen Seitenarm des Sankt-Lorenz-Stroms zu einem wahren Binnenmeer.


Ein aussergewöhnliches Naturerbe

Parc marin du Saguenay-Saint-Laurent.Aufgrund seiner vielfältigen Fauna – Belugawal, Atlantiklachs, Elch, Sumpfvögel, Schwarzbär, Bachsaibling, Amphibien – ist das “Tal der Biodiversität“ (Vallée de la Biodiversité) einzigartig in Québec; den Besucher erwartet hier eine spannende Begegnung mit der Tierwelt! Die Naturschätze des Fjordes werden zu Wasser, zu Land oder in der Fauna durch den Parc national du Saguenay geschützt, der einen groβen Teil der Ufergebiete umfasst, sowie durch den Marinepark Saguenay–Saint-Laurent, der als Schutzgebiet für Meeresflora und –fauna angelegt wurde. Beide Parks bieten zahlreiche Aktivitäten, beispielsweise Schiffsfahrten, Seekajak oder Angeln, mit denen sich die omnipräsente Natur erkunden lässt. Auch Wintersportler können hier auf eigens angelegten Pfaden und Loipen zu kürzeren oder längeren Schneeschuhwanderungen oder Langlauftouren aufbrechen.


Zwischenhalt mit Aussicht

L'Anse-Saint-Jean, Saguenay-Lac-Saint-Jean.Alle Städte und Dörfer auf dieser Rundreise warten mit ihren eigenen Besonderheiten auf. Zwei Dörfer – L’Anse-Saint-Jean und Sainte-Rose-du-Nord – sind Mitglied der Association des plus beaux villages du Québec (Vereinigung der schönsten Dörfer Québecs). In Baie Sainte-Marguerite können Sie Belugas von eigens dafür eingerichteten Aussichtspunkten beobachten, im Winter eisfischen, am Cap Jaseux in einem Hochseilgarten durch die Baumwipfel spazieren oder Felswände erklimmen, oder von der kulturellen Dynamik in Chicoutimi (Saguenay-Stadt) profitieren. Gehen Sie auf eine Zeitreise und besuchen Sie die Site de la Nouvelle-France (Neufrankreich-Stätte), wo unter anderem ein Huronen-Dorf rekonstruiert wurde, oder nehmen Sie an der mit groβem Aufwand inszenierten Veranstaltung “La Nouvelle Fabuleuse“ teil, die Ihnen die bedeutendsten Momente der regionalen Geschichte, von 1603 bis heute, vermittelt. Unbedingt empfehlenswert ist auch ein Besuch des Musée du fjord, das Aufschluss über das vom Fjord und der Ha!Ha!-Bucht gebildete Ökosystem bietet.

Die Strecke

Die 235 km lange Rundreise um den Fjord führt vom Dörfchen Petit-Saguenay (Route 170) nach Sacré-Cœur (Route 172), mit Zwischenhalt in L’Anse-Saint-Jean, Rivière-Éternité, Saint-Félix-d’Otis, Saguenay-Stadt (mit den Bezirken La Baie und Chicoutimi), Saint-Fulgence und Sainte-Rose-du-Nord. In Chicoutimi kann der Fjord überquert werden.


WEITERE INFORMATIONEN
WEITERE LINKS
Logo Logo Logo