Der Grenzweg

Reise durch Geschichte und Legenden

Bas-Saint-LaurentDer Grenzweg (Route des Frontières) führt von den Ufern des St.Lorenz-Stroms entlang der Grenzen von New-Brunswick und des US-Bundesstaates Maine durch eine überraschende Vielfalt naturbelassener Agrar- und Waldlandschaften. Geprägt wurde die Geschichte dieser Region des Bas-Saint-Laurent von der Ureinwohner-Nation der Maleciten, der Eröffnung der Transcontinental-Eisenbahnlinie im Jahre 1913 und dem Alkoholschmuggel während der Prohibition in den Zwanziger und Dreissiger Jahren. Entlang dieser Route finden sich überall Symbole ihrer strategischen Lage: Zollstationen, Grenzsteine, eine länderverbindende Brücke – und der Fluss Saint-François als natürliche Grenze.

Begegnung mit dem Ponik

PohénégamookIn Saint–Alexandre-de-Kamouraska, lädt das malerische “Musée Normantique” mit seinen traditionellen Kunst- und Handwerksobjekten zu einer Stippvisite ein. Eine der bekanntesten Legenden der Region handelt vom Ungeheuer des Lac Pohénégamook, dem sagenumwobenen Ponik, dessen Identität stets ein groβes Mysterium geblieben ist! Pohénégamook ist ein beliebter Ferienort mit einer breiten Palette von Outdoor-Aktivitäten, die an den Ufern des herrlichen Sees ausgeübt werden können. Im Atelier Amboise werden Sie in das Handwerk der Kunsttischlerei eingeweiht. Im “Parc de la Frontière”, dem Grenzpark, steht eine kleine Brücke, die seit über 100 Jahren Kanada mit den Vereinigten Staaten verbindet.

Im Dreiländereck

Carrière Glendyne, Saint-Marc-du-Lac-LongDie Route von Pohénégamook nach Rivière-Bleue ist lediglich durch den Fluss von den USA getrennt. Das Dreiländereck Bas-Saint-Laurent-New Brunswick-Maine befindet sich am Lac Beau in Rivière-Bleue. Hier lohnt es sich, im Kunsthandwerkszentrum im Alten Bahnhof (Vieille gare) einen Zwischenstopp einzulegen. Planen Sie ausserdem in Saint-Marc-du-Lac-Long einen Besuch des Glendyne, dem bedeutendsten Schieferbruch Nordamerikas, ein. In Saint-Jean-de-la-Lande versteckt sich die einzige überdachte Fachwerkbrücke der Region aus dem Jahre 1940. Vom Dorf aus führt auf halbem Wege nach Packington ein neu angelegter Radweg rund um den Lac Méruimticook. Genieβen Sie auf Ihrer Reise einfach die schöne Natur der Region Témiscouata mit ihren Wäldern, Seen und Flüssen!

Die Strecke

Der Grenzweg (Region Bas-Saint-Laurent) führt auf einer Länge von 95 km auf der Route 289 von Saint-André nach Saint-Jean-de-la-Lande dicht entlang der Grenze von New-Brunswick.

WUSSTEN SIE, DASS...
Der Grenzstein in Pohénégamook an der kanadisch-amerikanischen Grenze erinnert daran, dass das Britische Empire im 19. Jahrhundert einen groβen Teil des heutigen Maine an die USA im 19. Jahrhundert abtrat und im Gegenzug die Niagara-Halbinsel erhielt.

WEITERE INFORMATIONEN
WEITERE LINKS
Logo Logo Logo