WUSSTEN SIE, DASS...
...die Überquerung des Stroms zwischen Québec City und Lévis nur 15 Minuten, zwischen Matane (Region Gaspésie) und Godbout (Region Duplessis) jedoch über 2 Stunden (55 km) dauert? Eine Fähre verbindet Prince-Edward-Island mit den Îles de la Madeleine in fünf Stunden; von Montréal aus kann man dieses Inselarchipel auch an Bord eines Kreuzfahrtschiffes mit einem Zwischenstop in zwei Tagen erreichen.

Québec auf dem Flussweg

Leinen los!

QuébecDie prachtvollen Küstenlandschaften Québecs sind auch vom Wasser aus eine wahre Augenweide, was durch die wachsende Anzahl stromaufwärts reisender Kreuzfahrtschiffe hinreichend belegt wird. Gehen auch Sie an Bord und genießen Sie die abwechslungsreiche Szenerie!

Willkommen an Bord!

Willkommen an Bord

Eigentlich bilden Sankt-Lorenz-Strom, -Mündung und -Golf jeweils eine Welt für sich und lassen sich daher auf vielfältige Weise erkunden. In Montréal und Québec City werden Hafenrundfahrten, Dinner-Kreuzfahrten oder romantische Abendfahrten mit spektakulärem Blick auf die Stadt oder auf ein Feuerwerk angeboten. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, können Sie den Sankt-Lorenz-Strom mit komfortablen Fähren überqueren. Lassen Sie den Wagen doch einfach einmal stehen und erkunden Sie die Inselwelt bei einem Bootsausflug. Teilen Sie mit Ihrer Familie oder Freunden kostbare Momente, in denen Sie sich von der Schönheit der Flusslandschaften und einem unbändigen Freiheitsgefühl durchdringen lassen!

Golf des Sankt-Lorenz-Stroms

In der Mündung und im Golf des Sankt-Lorenz-Stroms tummeln sich vom Beluga bis zum Finnwal rund ein Dutzend Walarten, die Sie an Bord eines Schlauchbootes oder eines komfortablen Ausflugsschiffs aus der Nähe beobachten können. Die Meeressäuger finden im Parc marin Saguenay–Saint-Laurent einen geschützten Lebensraum vor und belohnen ihr Publikum manchmal mit hochakrobatischen Kapriolen.

Internationale Kreuzfahrten 

Der St.-Lorenz-Strom, der zu den mächtigsten Flüssen der Welt zählt, ist in den vergangenen Jahren zu einer obligatorischen Destination für Kreuzfahrten entlang der Küsten von Neuengland und den kanadischen Atlantikprovinzen geworden. Québec City, Montréal und der Saguenay-Fjord zählen zu den beliebtesten Anlaufstellen für die großen Kreuzfahrtschiffe, die von Mai bis November den St.-Lorenz-Strom bereisen. Auch andere Häfen in Québec sind auf Reisende eingestellt, die von New York, Boston, Southampton (England) oder Halifax aus zur Erkundung dieses majestätischen Stroms aufbrechen.

Steife Brise

Berthier-sur-Mer, Chaudière-Appalaches

Natürlich lässt sich der Strom auch per Kajak, Motor- und Segelboot hervorragend erkunden. Entlang der Küsten haben sich spezialisierte Veranstalter etabliert, die Seekajak-Exkursionen mit erfahrenen Begleitern anbieten. Der erprobte Abenteurer wagt sich auf die Routes bleues (Blaue Touren) des “Sentier maritime du Saint-Laurent”; wer sich eine Stunde, einen halben Tag oder eine Woche lang durch die Wellen gekämpft hat, wird den festen Boden unter den Füßen umso mehr zu schätzen wissen!

Fotografie

Im Winter ist der Strom Schauplatz höchst ungewöhnlicher Aktivitäten. Wie wäre es mit Eisfischen auf dem Lac Saint-Pierre oder im Saguenay-Fjord – oder lieber ein Kanu-Wettrennen auf dem vereisten Strom während des Winterkarnevals in Québec City? Sie werden feststellen, dass die kalte Jahreszeit dem Vergnügen keinen Abbruch tut – im Gegenteil!



WEITERE INFORMATIONEN
WEITERE LINKS
Logo Logo Logo